Digimon Frontier – Fehler/ Änderungen

Hier werdet ihr, soweit es uns möglich ist, Animations-, Übersetzungs und Story Fehler vorfinden. (Die meisten sind von Tsuki Uzumaki gefunden worden. Die Liste wird noch erweitert.)

In Folge 01 fehlen Takuya die Handschuhe in der einen Szene, in der nächsten trägt er diese wieder.
Im deutschen wird immer der Name des Kindes und „Digitiert zu“ gesagt. Im japanischen wird nur: „Spirit Evolution“ gesagt. In jeder Szene, wo die Kinde ihre Spirits finden, rufen sie im deutschen: „Komm zu mir Spirit!“ im japanischen rufen sie nur: „Spirit!“. 
Im japanischen wird „Digi-Codes“ gesagt, im deutschen wurde dies zu „D-Code“. Im japanischen sagen sie auch nur „Digivice“ bei uns „D-Tector“.
Im japanischen wird Flammen Terminal gesagt, bei uns Stadt der Flammen.

In Folge 02 und darüber hinaus wird immer „Waldbahnhof“ im deutschen gesagt, im japanischen Wald Terminal.

In Folge 06 wird im deutschen, beim Rückblick „Agumon“ statt Agunimon gesagt. Als J.P. Zoe zuerst gehen lassen möchte, bei der Leiter, schlägt sie ihn, weil sie glaubt er möchte unter ihren Rock sehen. Im japanischen sagt er dann nur: „Daran habe ich gar nicht gedacht“. Im deutschen wurden jedoch noch Sätze hinzugefügt, um J.P. weiter runter zu machen. Nachdem er fragt: „Wofür hält die mich denn?“ Antwortet Zoe: „Für das was du bist!“ Und er fragt: „Und was bin ich?“ „Und sie sagt: „Das weist du ganz genau!“

Als Kazemon Lobomon gerettet hat, sagt sie im japanischen nur: „Prego. Gern geschehen.“ Im deutschen wurde der Satz deutich kindlicher, dort sagt sie: „Gern geschehen. Eine meiner leichtesten Übungen.“

Auch Wolfmon wurde im deutschen sogar etwas unfreundlicher, als im japanischen. Als Agunimon ihm vor die Attacke springt und getroffen wird, sagt Lobomon im deutschen: „Hast du denn keine Augen im Kopf, Agunimon?“ Im japanischen sagt er nur: „Du musst immer so impulsiv sein!“ Er spricht also eine Charaktereigenschaft aus, die negativ sein kann und beleidigt ihn nicht.
Als Beetlemon auf den Berg schlägt, hört man im deutschen ein gutes Stück vom japanischen Shinka Song: „With the will“. Als der D-Code des Berges freiliegt, sagt Grumblemon im japanischen: „Durch euch habe ich ihn gefunden.“ Und nutzt dann seinen B-Spirit. Im deutschen wird hier der Bezug zu den D-Codes nicht gezogen, sondern man bezog es auf seinen Spirit, weswegen er auch sagt: „Dank euch habe ich ihn endlich gefunden. Meinen B-Spirit.“ Da er ihn schon hatte, macht es auch Sinn, das er ihn einfach so kontrollieren kann, anders als Lanamon später.

In Folge 07 ist am Ende, als Tommy und Monzaemon zusammen spielen, sein Charaktersong zu hören, in der deutschen Fassung ist an der Stelle keine Musik zu hören. Zuvor in der Folge, als die drei von der Schiffschaukel runter gehen, fragt Takuya, ob er Tommy tragen soll. Tommy sagt er kann alleine laufen. Während sich Takuya in der japanischen Fassung nur darüber wundert, ist er im deutschen unfreundlich gegenüber Koji, indem er Tommy fragt: „Nur weil Koji Sprüche klopft?“
Das selbe Problem ist auch der Fall, als Takuya von WaruMonazemon seiner Attacke getroffen wird. Koji fragt im japanischen nur, was mit ihm los sei, im deutschen sagt er jedoch: „Was ist los mit dir, bist du blöd?“

In Folge 08 Als Zoe sagt,  sie hat eine bessere Meinung von J.P. und er sich freut, denkt sie im japanischen „Tsunomon hat wohl auf mich abgefärbt.“ Im deutschen denkt sie spaßig: „Oh je, das hätte ich wohl besser nicht sagen sollen.“ Statt ihr also einen kleinen Charaktermoment zu geben, muss sie J.P. wieder runter machen.

In Folge 09, wird J.P. im deutschen mal wieder dümmer dagestellt, als er eigentlich ist. Er hatte sich über Takuya und Koji aufgeregt das beide erst gegen das Digitieren waren, es dann aber doch taten. Als die beiden sich am Ende der Folge aussprechen, wie es dazu kam, sagt J.P.: „Ach, so war das.“ Er hat ihr Verhalten also verstanden. Im deutschen sagt er, an der Stelle nur: „Tja das war es dann wohl, gehen wir schlafen.“

In Folge 10 sagt Bokomon, als Gotsumon ihnen nicht sagen will, wie man zum Wald-Bahnhof kommt, er sei kaltherzig, im deutschen sagt er, es sei gestört. Nachdem Gotsumon Koji gerettet hat, fragt Koji, als dieser wieder losgehen will, ob er sich umbringen lassen will. Im deutschen fragt er alle Gotsumon, ob sie einfach nur klein beigeben wollen. Als Koji seinen B-Spirit sieht, rufter im Original nur: „Beast Spirit“ bei uns ruft er: „Komm zu mir, B-Spirit!“ Bei der Digitation schreit Koji im japanischen nicht, vermutlich wurde dies vergessen, im deutschen tut er es, dafür klingen die Tiergeräusche von KendoGarurumon im Original deutlich wilder und gefährlicher.

In Folge 11 fragt Takuya im Original, als J.P. Zoe nur Mut machen wollte: „Also gibts du nur an?“ Im deutschen sagt er: „Wie auch immer, lasst uns weitergehen.“ Als die Kinder weggehen wollen, nachdem BurningGreymon aufgetaucht ist, sagt Shamamon im deutschen, nur zu Takuya: „Du musst mich besiegen!“ Im deutschen ruft er zu den Kindern, das sie ihn retten müssen. Koji schreit im japanischen wieder nicht bei der Digitation, im deutschen schon.

In Folge 41 wird die Attacke von Dynasmon „DNS intrigator“ statt „DNA Zerstörer“ gennant. Hier wurde sich zu sehr an der englischen Attacke orientiert. Diese heist überstezt: „DNA-Desintegrator„. In der selben Folge wurde die Attacke von Crusadermon nicht „Faust der Athena“ sondern „Todesangst“ genannt. Anders als sonst, ging man hier mehr nach der japanischen Attacke welche übersetzt „Dringende Angst“ heist. 

In Folge 42 sagt Zoe mehrmals „Papmon“ statt „Pabumon“.

In Folge 44 wird die Attacke von Crusadermon  schon wieder „Todesangst“ gennant.

In Folge 45 gab es mehrer Fehler. Zum einen Farbfehler, das Trailmon Kettle  müsste unten am Rand orange sein und den Airdramon Fehler hatten wir schon öfters in 02. Bei MagnaGarurumon handelt es sich um einen Animationsfehler. Am besten ihr vergleich es mit diesem Bild von Wikimon!

   

In Folge 46 wurde das Band von Takuya Brille nicht eingefärbt.

In Folge 48 und 49 sagt BeoWolfmon „Lichtjäger“ eigentlich setzt er aber „Licht der Reinheit“ ein. Susanoomon wird im japanischen nur von Takuyas Sprecherin gesprochen, in der deutschen Fassung wird es in Folge 49 von den Sprechern von Takuya und Koji gesprochen, nur in Folge 50 spricht Takuyas Sprecher ihn alleine. (Vermutlich weil da ja alle in Susanoomon sind.)

In Folge 50 sind die Streifen in Agunimon seinem Gessicht weiß, statt rot.